Tannzapfenland, Dussnang

Dieser Betrieb zählt zu den wenigen Betrieben des Kantons Thurgau, welche in der Bergzone liegen. Das Land ist hügelig, die verschiedenen Höfe liegen verstreut und sind durch kleine, verschlungene Strassen erschlossen. Auf 700 m ü. M. bewirtschaftet diese Grossfamilie (Betriebsleiterpaar *1972 und *1981, 8 Kinder zwischen 4 und 15 Jahren) 14 ha Wiesland und 8 ha Wald. Vor einigen Jahren hat der Bauer mit Holz aus diesem Wald und in viel Eigenarbeit einen Laufstall für die 26 Kühe und das Jungvieh gebaut. Neben der Milchwirtschaft wird auch Schweinehaltung (200-360 Tiere) betrieben. Der Hof nimmt an einem speziellen Programm teil, welches besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme und den Auslauf der Tiere fördert. Die Familie ist sehr naturverbunden und Selbstversorgung ist wichtig auf diesem Hof. Der Bauer und die Bäuerin arbeiten sehr viel und auch die Kinder haben ihre Ämtli. Da der Bauer nach zwei Operation mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat, ist Unterstützung dringend gefragt. Sehr willkommen sind freiwillige Helferinnen und Helfer, welche gerne die Kinder betreuen, mit ihnen Schulaufgaben machen sowie Freizeitaktivitäten unternehmen. Je nach Situation und Interesse ist auch die Mithilfe in der Landwirtschaft möglich. Da keine Tiere auf die Alp gehen, fallen das ganze Jahr durch Stall-und Weidearbeiten an. Motivierte Freiwillige, welche gerne Kinder haben, ein einfaches Leben in einer Grossfamilie mögen und mit unterschiedlichen Menschen umgehen können, werden auf diesem landwirtschaftlichen Betrieb einen besonderen Einblick in eine interessante Lebensweise erhalten.

Allgemeine Infos

Kanton

Thurgau

Lage

ca. 2 km bis ins Dorf, 700 m ü. M.

Sprache

Schweizer Dialekt, Deutsch

Haupterwerb

Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht

Bewirtschaftungsart

Integrierte Produktion (IP)

Tiere

Kälber, Katzen, Kühe, Rinder, Schweine
 

Einsatzinfos

Projektnummer

BE16009

Einsatzart

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten

Ernte, Haushalt und Garten, Kinderbetreuung

Anreise und Treffpunkt

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis nach Wil SG, weiter mit dem Bus Nr. 734 nach Dussnang, Kneipphof. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Einsatz buchen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum.

Einsatzwoche

Platz buchen

Verfügbare Plätze

14.08.2017 - 19.08.2017
vergeben
21.08.2017 - 26.08.2017
vergeben
28.08.2017 - 02.09.2017
vergeben