Navigation mit Access Keys

 

Statements von Freiwilligen eines Firmeneinsatzes

Hier finden Sie eine Auswahl von kurzen Zitaten und Statements von Mitarbeitenden zu ihren Firmeneinsätzen.

Es sind viele Freiwillige damit beschäftigt den Wald zu räumen. Alle laufen mit grossen Ästen den Hang hoch.

«Tolle Familie, guter Teamgeist. Wenn du bei ihnen einen Einsatz machst, lernst du, worauf es bei der Zusammenarbeit ankommt.» B.V., 56, Projektleiter

 

«Trotz physischen Schwierigkeiten bei der Feldarbeit war es eine Freude, die Ergebnisse unserer Arbeit zu sehen. Vor allem aber zu wissen, dass wir gemeinsam eine Bauernfamilie unterstützen und in wenigen Stunden die Arbeit von mehreren Wochen geleistet haben. Ein solches Engagement ermöglicht es, neue Verbindungen zu Kolleginnen und Kollegen herzustellen.» J.P., 38, Sozialarbeiterin

 

 

Ein Freiwilliger befestigt einen Stacheldraht an einem Baum.

 

«Einen Tag die Computertastatur mit einer Hacke, den Monitor mit einer eindrücklichen Bergsicht und das Computer-Menu mit einem Bauernzmittag tauschen. Mit Arbeitskollegen und -kolleginnen in völlig anderen Zusammenhängen arbeiten und dabei Muskeln und Sehnen spannen, die sich schon lange danach gesehnt haben. Am Abend dann auf das Tagwerk zurücksehen und die Gewissheit haben, eine Bergbauernfamilie wirkungsvoll unterstützt zu haben. Die Erfahrung «Caritas-Bergeinsatz» war elementar und wesentlich.» D.G., 57, Abteilungsleiter

 

 

Die Freiwilligen entspannen alle an einem grossen Tisch in der Sonne. Rund herum ist alles schön grün.

«Ein durch und durch gelungener Anlass. Sehr gute Organisation, tolle Bergbauernfamilie, sinnvolle Arbeit, tolle Teamarbeit, herrliche Umgebung - am Abend fahren wir müde, aber sehr zufrieden nach Hause im Wissen, etwas Sinnvolles geleistet zu haben. Eine Bereicherung in jeder Beziehung.» R.A., 50, Kundenberater Bank

 

«Bergluft - Teamspirit - Sozialengagement bei einer so sympathischen Bergbauernfamilie... Ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis, das schlichtweg glücklich macht!» T.S., 59, Abteilungsleiter

 

 

Ein Freiwilliger trägt zusammen mit dem Bauern einen kleinen Baum hoch.

«Beeindruckend, mit welchen Herausforderungen Bergbauern konfrontiert sind. Und erstaunlich, wie grosse Wirkung ein kleiner Einsatz in der Gruppe zeigen kann.» B.D., 37, Projektleiter

 

«Mich hat es beeindruckt und gefreut, wie viel unsere Gruppe an einem einzigen Tag erreichen konnte. Wir haben eine grosse Bergwiese innerhalb eines Tages total vom Jungwuchs befreit. Dass wir so leistungsfähig waren, hing sicher auch mit der sehr feinen und grosszügigen Verpflegung durch die Bauernfamilie zusammen!» B.A., 43, Verantwortlicher Marketing

 

Teilen Sie diesen Beitrag

Ersatzinhalte