Navigation mit Access Keys

 

SOS

D003022019

Uri, Schächental, Spiringen

Bio-Betrieb sucht Freiwillige infolge Bauprojekt und Unfall Bauer

Worum es geht

An den weiten und offenen Hängen im Urner Schächental führt diese Bergbauernfamilie auf 1500 m ü. M. ihren Bio-Betrieb mit Fokus auf Mutterkuhhaltung. Die 18 ha Nutzfläche sind weitläufig verteilt und aufwändig in der Bewirtschaftung. Für lebhafte Gespräche am Mittagstisch ist gesorgt: Neben dem Betriebsleiterpaar (*1960, *1967) und der Grossmutter (*1929) leben 5 der insgesamt 7 Kinder (zwischen *1989 und *2001) noch zu Hause. Der Betrieb ist per Strasse oder Luftseilbahn erreichbar. Im Sommer wird das Vieh auf einer Alp gesömmert, so dass keine Stallarbeiten anstehen und sich die Familie voll auf die Arbeiten im Tal konzentrieren kann, insbesondere aufs Heuen und Emden. Zertifiziertes Natura Beef-Fleisch, Eier und weitere Hofprodukte werden direkt ab Hofladen verkauft.

Das aktuelle Jahr ist insofern ausserordentlich, als dass sich der Bauer einer Operation unterziehen muss und im Frühjahr während drei Monaten ausfällt. Zudem ist ein Bauprojekt geplant, welches trotz dem besagten Unfall durchgeführt werden wird: Ab Mitte April wird einer der zahlreichen Ställe erweitert. Obwohl eine temporäre Arbeitskraft als Ersatz für den Bauern gefunden werden konnte, ist die Familie trotzdem auf zusätzliche Hände angewiesen: Motivierte und körperlich fitte Helferinnen und Helfer werden bei Stall- und Hofarbeiten, bei der Heuernte, beim Zäunen und/oder als Hilfskräfte auf der Baustelle eingesetzt. Die offene und aufgeschlossene Bergbauernfamilie freut sich auf zahlreiche Anmeldungen!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Uri

Haupterwerb:

Muttertierhaltung

Tiere:

Kälber, Kühe, Hühner, Ziegen, Hunde, Katzen, Rinder

Lage des Betriebs:

ca. 6 km bis ins Dorf, 1'500 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

biologische Produktion

Besonderes zum Einsatzort:

Hofladen mit Natura Beef, Eier , Sirup und anderem

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D003022019

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Heuen, Bau und Sanierung

Sprache:

Deutsch, Schweizerdeutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Flüelen oder Altdorf, umsteigen in Bus Nr. 408 bis Spiringen-Post, nachher mit der Seilbahn Spiringen-Ratzi.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im einem kleinen Häuschen nebenan. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

Ersatzinhalte

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern