Navigation mit Access Keys

 

SOS

D14012

Bern, Gantrisch, Gurnigel

Alpbetrieb im Gantrischgebiet sucht Freiwillige zur Entlastung infolge hohem Betreuungsaufwand

Worum es geht

Teil dieser Betriebsgemeinschaft im Berner Oberland sind das Betriebsleiterpaar (*1970, *1980) mit den beiden Söhnen (*2009, *2014) und der Mutter (*1939) sowie dem Bruder (*1960) des Betriebsleiters und seiner Familie. Der eine Teil der Familie zieht mit der Grossmutter ab Beginn Juni auf eine Alp im Gantrischgebiet auf 1'400 m ü. M., während der Bruder mit seiner Familie auf dem Talbetrieb im Simmental bleibt und dort die Heu- und Emdernte einbringt. Auf der Alp werden Kühe, Rinder, Kälber und Ziegen gesömmert sowie Geisskäse hergestellt.

Der Alpsommer ist stets ein Highlight für die ganze Familie, er wird aber auch durch lange und strenge Arbeitstage geprägt. Darum stösst die notwendige Mitarbeit von freiwilligen Helferinnen und Helfern auf grosse Wertschätzung! Für die aufgestellte Bäuerin nimmt die Betreuung der beiden Söhne viel Zeit in Anspruch: Diese sind infolge Frühgeburten körperlich beeinträchtigt. Auch investiert sie viel Energie in die schulische Begleitung der Buben. Seit letztem Jahr hat sich zudem der Gesundheitszustand der Grossmutter verschlechtert: Sie wird von der Bäuerin gepflegt und von der ganzen Familie betreut, auch während der Alpzeit.

So sind alle sehr froh und dankbar um zusätzliche Unterstützung bei den Stall- und Hofarbeiten, bei der Weidepflege, im Haushalt und bei der Kinderbetreuung. Es sind freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht, die nach Möglichkeit zwei Wochen bleiben können, flexibel bei allen Arbeiten mithelfen können, sich den Umgang mit Kindern gewohnt sind und sich ins bestehende Familiengefüge integrieren wollen. Ein Hinweis für vegane Freiwillige: Leider können auf diesem Alpbetrieb keine vegane Mahlzeiten angeboten werden. Gerne gewährt die gastfreundliche Familie einen Einblick in die äusserst vielfältige Welt des Bergbauerntums!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Milchwirtschaft

Tiere:

Kühe, Rinder, Kälber, Ziegen, Hunde, Katzen

Lage des Betriebs:

14 km bis ins Dorf, 1'400 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Besonderes zum Einsatzort:

Vegane Freiwillige können leider nicht berücksichtigt werden, da separates Kochen auf der Alp zu aufwändig wäre (Verfügbarkeit Lebensmittel).

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D14012

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Weidepflege/Roden, Haushalt, Kinderbetreuung

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Schwarzenburg, umsteigen in Bus Nr. 323 bis Schwefelberg Bad.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Einsatzwoche 34

17.08.2020 - 21.08.2020

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 35

24.08.2020 - 28.08.2020

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 38

14.09.2020 - 18.09.2020

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 39

21.09.2020 - 25.09.2020

Noch 1 Platz verfügbar

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern