Navigation mit Access Keys

 

SOS

D15011

St. Gallen, Toggenburg, Ebnat-Kappel

Tatkräftig mitanpacken: Vielseitige Arbeiten auf weitläufigem Hof, wo das Vieh auch im Sommer auf dem Hof ist.

Worum es geht

Im oberen Toggenburg, 5 km oberhalb des Dorfes, auf 1000 m ü. M. wohnt und arbeitet dieses Betriebsleiterpaar (*1963, *1964). Sie halten auf dem weitläufigen Stufenbetrieb Mastremonten und ziehen Jungvieh auf. Für das steile Land sind leichtere Jungtiere besser geeignet. Die Milch der drei Kühe ist für den Eigenbedarf und die Jungtiere. Daneben weiden rund 23 Schafe und Lämmer. Das Vieh ist das ganze Jahr über auf dem Hof. Daher gibt es auch im Sommer viel Arbeit mit den Tieren und dem Land: Zäune erstellen, Weiden putzen, Waldrand- und Jungwaldpflege und je nach Vegetationsstand und Wetter Heuen. Zwischendurch gibt es auch Ausbesserungen auf dem Feld und an den Gebäuden vorzunehmen. Die Arbeiten sind vielfältig und die Freiwilligen werden entsprechend ihren Fähigkeiten eingesetzt.

Zur Familie gehört der behinderte Bruder (*1957) des Bauern, welcher auf dem Hof wohnt und mitarbeitet. Von den vier Töchtern sind drei verheiratet und leben auf eigenen Höfen. Die jüngste Tochter ist in Ausbildung, wohnt aber noch zu Hause. Das Betriebsleiterpaar ist froh um jede Mithilfe. Dies besonders, weil die Bäuerin gesundheitliche Probleme hat und sich schonen sollte. Freiwilligen ist auf diesem Hof nicht nur die Integration in diese sympathische Familie sicher, sie erhalten auch einen interessanten Einblick in die Herausforderungen der Berglandwirtschaft. Die Freiwilligen arbeiten zusammen mit dem Bauer, welcher viel Interessantes zu erzählen weiss. Auf Anfrage könnte auch ein Paar einen Einsatz leisten.

Allgemeine Informationen

Kanton:

St.Gallen

Haupterwerb:

Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht

Tiere:

Rinder, Kühe, Kälber, Schafe, Schweine, Katzen, Hunde

Lage des Betriebs:

ca. 5km bis ins Dorf, 1'000 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D15011

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Heuen, Bau und Sanierung, Weidepflege/Roden, Wald- und Holzarbeiten, Haushalt und Garten, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Ebnat-Kappel.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Einsatzwoche 34

20.08.2018 - 24.08.2018

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 37

10.09.2018 - 14.09.2018

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 38

17.09.2018 - 21.09.2018

Noch 1 Platz verfügbar

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Weitere Bergeinsätze

Ersatzinhalte