Navigation mit Access Keys

 

SOS

D16010

Bern, Berner Oberland, Reichenbach

Junge Bergbauernfamilie mit Bio-Alpbetrieb im Berner Oberland sucht Unterstützung

Worum es geht

Dieser nach biologischen Richtlinien geführte Zweistufenbetrieb wird von einem herzlichen und aufgeschlossenen Betriebsleiterpaar mit kleiner Tochter (*1977, *1982, *2015) bewirtschaftet. Die Alp liegt auf 1'460 m ü. M. mit fantastischer Aussicht über das Frutigtal und auf die Blüemlisalpkette. Die Alphütte ist einfach eingerichtet und ohne Stromanschluss.

Die Arbeitsspitzen in den Sommermonaten stellen für die Familie eine hohe Belastung dar, weil neben dem Berg- auch der Talbetrieb (Heuernte!) bewirtschaftet werden muss. Die gesamte Milch wird während der Alpzeit zu Berner Alpkäse AOC, Raclettekäse, Kräuter-Mutschli und Ziegenkäse verarbeitet und selber vermarktet.

Aus gesundheitlichen Gründen wird während den Kalenderwochen 22, 32, 33 und 34 eine Alphilfe eingestellt. Zusätzlich benötigt die Familie in der gleichen Periode eine freiwillige Person auf dem Alpbetrieb für Stall-, Heuet-, Weidepflege- und Käsepflegearbeiten.

In den Wochen 20 sowie 39 bis 43 ist die Familie froh um Unterstützung ausschliesslich weiblicher Freiwilliger zur Unterstützung bei der Käsevermarktung, bei Vorbereitungs- bzw. Abschlussarbeiten der Alpzeit (inkl. Reinigung) sowie punktuell bei landwirtschaftlichen Arbeiten. Während dieser Zeit wird auf der Alp gearbeitet, allerdings im Tal (750 m ü. M.) übernachtet. Freiwillige schlafen infolge enger Wohnverhältnisse auf dem Talbetrieb im Wohnzimmer.

Die Familie freut sich in diesem besonderen Jahr auf freiwillige Helferinnen und Helfer, die motiviert, spontan, kinder- und tierliebend sind und sich schnell in den intensiven Arbeitsalltag in einfacher Umgebung einfügen können.

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Milchwirtschaft und Aufzucht

Tiere:

Hunde, Kälber, Kühe, Rinder, Schweine, Ziegen

Lage des Betriebs:

ca. 10 km bis ins Tal, 1'464 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

biologische Produktion

Besonderes zum Einsatzort:

In den Wochen 20 sowie 39 bis 43 ist die Familie froh um Unterstützung ausschliesslich weiblicher Freiwilliger

Einfach eingerichtete Alp! Direktvermarktung von verschiedenem Käse.

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D16010

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Heuen, Stall- und Hofarbeiten, Weidepflege/Roden, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch, Englisch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto bis zum Talbetrieb ist möglich. Mit der Bahn bis Reichenbach im Kandertal. Bitte am Sonntagabend vor dem Einsatz anreisen.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Alp: Einfaches 4-Bett-Zimmer, evtl. muss Zimmer mit anderer Person geteilt werden. Talbetrieb: Im Wohnzimmer. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern