Navigation mit Access Keys

 

SOS

D17007

Bern, Berner Oberland, Krattigen

Bergbauer sucht HelferInnen infolge Krankheit Eltern

Worum es geht

Der Milchwirtschaft-, Mast- und Aufzuchtbetrieb liegt in einem Dorf eingebettet in die malerische Kulisse der Thunersee-Region im Berner Oberland. Im Sommerhalbjahr wird jedoch von der „Sommerresidenz“, ein Dorf weiter, auf 830 m ü. M. mit Blick auf See, den Beatenberg und das bekannte Interlaken, gewirtschaftet. Der Betrieb wird durch den zuvorkommenden, aufgeschlossenen und geselligen Bauer (*1986) geführt, teils mit Hilfe einer saisonalen Arbeitskraft. Die Eltern (*1945, *1947) des Betriebsleiters wohnen auf dem erstgenannten Hof, allerdings erlaubt ihre gesundheitliche Situation ein Mithelfen nicht mehr, was für den Bergbauer eine grosse Herausforderung darstellt.

Die Stall-, Zaun-, Heu- und Weidpflegearbeiten sind aufwändig auf dem 25ha-Betrieb. Das Gelände ist steil, die Aussicht jedoch grandios. Die hofeigenen Fleischprodukte werden selber vermarktet. Zusätzliche Hände sind für den Betriebsleiter Gold wert und werden auch entsprechend geschätzt. Von Mitte Mai bis Beginn August sowie im September werden Freiwillige benötigt. In dieser Zeit findet das soziale Leben wie die gemeinsamen Essenszeiten in der einfachen, aber gemütlichen Wohnung (Strom vom Generator) der „Sommerresidenz“ auf der Vorsass statt. Auf individuelle Fähigkeiten und Interessen werden Rücksicht genommen!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht

Tiere:

Hunde, Katzen, Kälber, Kühe, Rinder, Ziegen

Lage des Betriebs:

ca. 2 km bis ins Dorf, 800 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Besonderes zum Einsatzort:

Direktvermarktung von Käse und Fleisch

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D17007

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Heuen, Stall- und Hofarbeiten, Weidepflege/Roden, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch, Englisch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Spiez, umsteigen in Bus Nr. 61 bis "Krattigen, Dorf".

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte den Bauer rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Weitere Bergeinsätze

Ersatzinhalte