Navigation mit Access Keys

 

D17024

Nidwalden, Engelbergertal, Grafenort 2

Für Lamas, Alpakas und Schafe: Freiwillige, die Freude an der Arbeit draussen haben, gesucht

Worum es geht

Der biologisch geführte Bergbetrieb liegt oberhalb des Engelbergertals auf 1'100 m ü. M. und kann nur mit einer Seilbahn erreicht werden. Die Aussicht vom Hof ist fantastisch. Der Blick reicht von der Rigi bis hin zu den Ausläufern des Titlis. Der alleinstehende Betriebsleiter (*1973) hat diesen Betrieb im Jahr 2016 übernommen. Zusammen mit einer Betriebshelferin bewirtschaftet er die steilen Wiesen rund um das traditionelle Bauernhaus. Auf dem Hof ist auch noch der Onkel (*1951) anzutreffen, welcher aber gesundheitsbedingt nicht mithelfen kann.

Im steilen Gelände an dieser exklusiven Lage fallen einem sofort die rund 60 Lamas und Alpakas sowie die 30 Schafe auf. Der Betrieb hat sich der Aufzucht dieser für das steile Gelände bestens geeigneten Tiere verschrieben. Die Freiwilligen werden insbesondere in der Landwirtschaft gebraucht. Heuen, Weiden säubern und Studen schneiden sind ein grosser Teil der anfallenden Arbeit. Teilweise werden die Freiwilligen auch auf dem Talbetrieb auf 650 m ü. M. eingesetzt. Die Freiwilligen erwartet ein abwechslungsreicher, aber strenger Arbeitsalltag auf einem wunderschön gelegenen Bergbetrieb im Engelbergertal.

Allgemeine Informationen

Kanton:

Nidwalden

Haupterwerb:

Aufzucht

Tiere:

Alpakas, Lamas, Schafe

Lage des Betriebs:

ca. 600 Höhenmeter über dem Dorf, 1'100 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

biologische Produktion

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D17024

Einsatzarbeiten:

Heuen, Stall- und Hofarbeiten, Weidepflege/Roden, Wald- und Holzarbeiten

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist bis zur Talstation möglich. Bei der Fahrt Richtung Engelberg ca. 3 km nach Wolfenschiessen, unmittelbar nach der Sägerei, rechts abbiegen (über die Schienen). Dann ist die Seilbahn (Bielen) auf der linken Seite. Mit dem ÖV bis Grafenort, dann ein kurzer Fussmarsch (1 km) Richtung Wolfenschiessen. Die Seilbahn befindet sich auf der linken Seite.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

Ersatzinhalte

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern