Navigation mit Access Keys

 

D18018

Bern, Emmental, Röthenbach

Innovativer Bio-Betrieb im Emmental sucht Freiwillige infolge hoher Arbeitsbelastung

Worum es geht

Das junge Betriebsleiterpaar (*1980, *1986) mit Töchterchen (*2017) konnte den schön gelegenen Bio-Betrieb auf 1'020 m ü. M. vor zwei Jahren übernehmen. Die Strategie umfasst die drei Pfeiler Landwirtschaft mit Fokus Milchwirtschaft, betreutes Wohnen für Erwachsene mit psychischen oder geistigen Einschränkungen sowie Agrotourismus. Das interessante und vielfältige Konzept bedeutet auch viel Arbeit: Neben den 14 Kühen, 4 Rindern, 2 Kälbern und 20 Schafen wollen auch die Ziegen, Gänse, Hühner, Enten, Kaninchen, Pfaue und Truthähne des Hofes betreut sein. Bei der Weide-, Obstbaum- und Waldpflege besteht Nachholbedarf. Eine Imkerei rundet den Pfeiler Landwirtschaft ab.

Die Betreuung und Anleitung der drei handicapierten Mitbewohner (*1946, *1977, *1986) durch das Betriebsleiterpaar nimmt viel Zeit in Anspruch. Die Bäuerin hatte vor einigen Jahren einen Unfall und sollte seither einen Arm nicht mehr belasten.

Da sich der Betrieb immer noch im Aufbau befindet, ist die Familie auf zusätzliche Unterstützung angewiesen. Sie suchen daher selbstständige Freiwillige mit rascher Auffassungsgabe, die bei Stall-, Hof-, Weidepflege-, Heuet- und/ oder Haushalts- und Gartenarbeiten mithelfen möchten. Freiwillige werden ausschliesslich im Betriebszweig Landwirtschaft und/ oder im Haushalt eingesetzt. Die offene Familie freut sich auf flexible, unkomplizierte und humorvolle Freiwillige, die keine Berührungsängste in der Zusammenarbeit mit beeinträchtigten Menschen haben.

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Milchwirtschaft

Tiere:

Kühe, Rinder, Kälber, Ziegen, Schafe, Katzen, Pfaue, Gänse, Hühner, Enten, Schildkröten, Bienen, Kaninchen, Truten

Lage des Betriebs:

ca. 5 km bis ins Dorf, 1'020 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

biologische Produktion

Besonderes zum Einsatzort:

Einsatzdauer von zwei Wochen nach Möglichkeit erwünscht!

Bio-Eigenprodukte: Honig, Würste, Fleisch, Gedörrtes, Teigwaren und Dinkelotto

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D18018

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Weidepflege/Roden, Wald- und Holzarbeiten, Haushalt und Garten, Kinderbetreuung, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Bowil.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im umgebauten Schopf. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Einsatzwoche 38

16.09.2019 - 20.09.2019

Noch 1 Platz verfügbar

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Weitere Bergeinsätze

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern