Navigation mit Access Keys

 

SOS

D18026

Schwyz, Rossberg, Steinerberg 2

Freiwillige zur Entlastung auf Tal- und Alpbetrieb in Innerschweiz gesucht infolge Krankheit Bäuerin

Worum es geht

Dieser Zweistufenbetrieb liegt auf rund 1000 m ü. M. im Kanton Schwyz in der Innerschweiz und wird vom Betriebsleiter (*1964) und seiner Frau (*1967) geführt. Die beiden Söhne (*1994, *1999) wohnen auch zu Hause, der Ältere der beiden führt jeweils den Alpbetrieb in der Nähe des Skigebiets Hoch Ybrig, zusammen mit den Grosseltern (*1937, *1941), die altersgemäss nur noch punktuell mithelfen können. Der Betrieb ist auf Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht ausgelegt und verfügt über 14 Kühe, 10 Rinder, 20 Kälber und 20 Schafe.

Die Alpzeit erstreckt sich von Beginn Juni bis Mitte September. In dieser Zeit wird die Milch zu Käse verarbeitet. Die Bäuerin kämpft mit gesundheitlichen Problemen und ist regelmässig für einige Tage nicht einsatzfähig auf dem Betrieb. Ausserdem plant die Bergbauernfamilie im Herbst den Ausbau des neuen Stalls, der im letzten Jahr gebaut wurde. Daher ist der Betrieb sehr froh um zusätzliche Unterstützung von Freiwilligen, die bei den Stall-und Hofarbeiten, bei der Heuernte, bei der Weidepflege, beim Zäunen und/ oder punktuell im Haushalt mitarbeiten können. Arbeitsort ist je nach gesamtbetrieblicher Situation Tal- und Alpbetrieb. Die Familie freut sich sehr über belastbare Helferinnen und Helfer, die Freude am Anpacken haben und denen eine genaue, sorgfältige Arbeitsweise am Herzen liegt.

Allgemeine Informationen

Kanton:

Schwyz

Haupterwerb:

Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht

Tiere:

Kälber, Kühe, Rinder, Schafe, Hunde, Katzen

Lage des Betriebs:

ca. 4 km bis ins Dorf, 1'012 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Besonderes zum Einsatzort:

Bitte gutes Schuhwerk mitnehmen, Turnschuhe reichen nicht.

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D18026

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Heuen, Stall- und Hofarbeiten, Bau und Sanierung, Weidepflege/Roden, Haushalt und Garten, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Steinerberg.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Talbetrieb: Eigenes Zimmer im Haus. Alpbetrieb: Massenschlag, mit Vorhang abgetrennter Bereich. Schlafsack wird bei beiden Orten nicht benötigt. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Weitere Bergeinsätze

Ersatzinhalte