NEU

D19003

Graubünden, Albula, Salouf

Junge Bergbauernfamilie aus Albulagebiet sucht Unterstützung bei Bau- und Sanierungsarbeiten, Stall, Heuet und Garten

Worum es geht

Der Betrieb der jungen Familie liegt in der fusionierten Bündner Gemeinde Sursés auf rund 1'250 m ü. M. Die Betriebsleiter (*1985, *1987) konnten zu Beginn 2019 den elterlichen Betrieb der Bäuerin übernehmen und sind dabei sich dort, mit den zwei kleinen Kindern (*2015, *2016), eine Existenz aufzubauen. Der Hof befindet sich am Rande eines kleinen, malerischen Bergdorfs. Bauer und Bäuerin produzieren aus Überzeugung biologisch, bewirtschaften mit ihren 14 Kühen Grünland und bauen daneben rund eine Hektare Berggetreide an. Dazu kommt ein grosser Gemüsegarten, der ständig Arbeit erfordert; die Produkte sollen Schritt für Schritt direkt vermarktet werden.

In diesem Jahr, ab der ersten Aprilhälfte bis Beginn Mai, wird der Bau einer Trockensteinmauer sowie die Sanierung des Käsekellers umgesetzt. Dabei ist das Anpacken Freiwilliger sehr willkommen! Gleichzeitig, und in den Einsatzwochen danach, dürfen Helferinnen und Helfer gerne auch im Stall, im Garten, auf dem Acker und auf den Weiden unterstützen. Offene und flexible AllrounderInnen, die gerne überall mithelfen, wo gerade Bedarf besteht, und die sich im Umfeld einer Familie mit kleinen Kindern wohl fühlen, sind herzlich willkommen!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Graubünden

Haupterwerb:

Milchwirtschaft und Aufzucht

Tiere:

Kühe, Kälber, Rinder, Hunde, Hahn, Hühner

Lage des Betriebs:

Am Rand des Dorfes, 1'260 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

biologische Produktion

Besonderes zum Einsatzort:

Eigenprodukte: Milch, Gemüse, Fleisch

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D19003

Einsatzart:

neuer Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Haushalt und Garten, Bau und Sanierung, Weidepflege/Roden, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch, Rätoromanisch, Englisch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Tiefencastel, umsteigen in Bus Nr. 182 bis Haltestelle "Cunter, vischnanca" und umsteigen in Bus Nr. 581 bis Haltestelle "Salouf, vischnanca".

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren, um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern