Navigation mit Access Keys

 

SOS

D19005

Bern, Berner Oberland, Blausee

Bergbäuerin sucht weibliche Freiwillige für zweiwöchige Alpeinsätze infolge hoher Arbeitslast im Berner Oberland

Worum es geht

Dieser Betrieb befindet sich auf 950 m ü. M. im Kandertal, vor Kandersteg, in den Bergzonen 3 und 4. Er wird vom Betriebsleiterpaar (beide *1981) geführt, die drei kleine Kinder haben (*2010, *2012, *2014). Auf dem flächenmässig eher kleinen Betrieb von 15ha wird Milchwirtschaft betrieben. Infolge des steilen Geländes ist die Bewirtschaftung äusserst handarbeits- und zeitintensiv. Ebenfalls auf dem Talbetrieb leben die Eltern des Bauern (*1950, *1957).

Den Sommer verbringt die Bäuerin zusammen mit den Kindern und einer Alphilfe auf der Alp oberhalb von Kandersteg auf 1’600 m ü. M. Hier wird eine kleine Alpwirtschaft betrieben, wo auch herrlicher Alpkäse, Mutschli und Fleischprodukte direkt vermarktet werden. Der Bauer ist während dem Tag mehrheitlich im Tal tätig. Die Arbeitslast ist gross: Der Tal- und der Alpbetrieb müssen während dem Alpsommer parallel geführt werden. Die Grosseltern sind gesundheitlich angeschlagen und können nur noch punktuell Unterstützung geben. Der jüngste Sohn trägt noch immer die Folgen einer Erkrankung im Säuglingsalter und braucht entsprechend viel Betreuung. Zudem gibt es eine Überschneidung von Alpzeit und Schulunterricht, während der die Kinder täglich von der Alp ins Tal gefahren werden müssen.

Die Familie ist daher froh um Unterstützung von ausschliesslich weiblichen Freiwilligen, die im Minimum während zwei Wochen auf der Alp bleiben können. Die Freiwilligen werden mit Schwerpunkt bei der Käsepflege, der Kinderbetreuung und im Haushalt eingesetzt, punktuell in der Alpwirtschaft, die von der Bäuerin betrieben wird. Sie schlafen mit der Älplerin im gleichen Zimmer. Falls die freiwilligen Helferinnen einen Führerschein besitzen, werden sie auch für Fahrten ins Tal eingesetzt (Einkäufe, Kinder zur Schule bringen). Die Bäuerin freut sich über Helferinnen, die flexibel und belastbar sind und gerne mit Kinder und Menschen zu tun haben. Sie werden mit einem einmaligen Alpsommererlebnis belohnt!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Milchwirtschaft

Tiere:

Kühe, Rinder, Kälber, Stiere

Lage des Betriebs:

am Dorfrand, 950 - 1'600 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Besonderes zum Einsatzort:

Ausschliesslich weibliche Freiwillige, die im Minimum während zwei Wochen auf der Alp bleiben können

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D19005

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Haushalt und Garten, Kinderbetreuung

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Kandersteg.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

 

Unterkunft und Verpflegung:

Gemeinsames Zimmer mit Angestellter auf der Alp. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Weitere Bergeinsätze

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern