Navigation mit Access Keys

 

D19007

Bern, Berner Jura, Court

Alpbetrieb im Berner Jura freut sich auf gut gelaunte Freiwillige für Arbeiten in Landwirtschaft

Worum es geht

Dieser innovative Betrieb aus dem Kandertal im Berner Oberland bewirtschaftet ab Ende April bis Ende Oktober einen Sömmerungsbetrieb im Berner Jura nahe Tavannes auf 1‘150 m ü. M. Die Alp konnte vor wenigen Jahren erworben werden und voller Leidenschaft wurde in Hausumbau, Aufbau einer Käserei, Wasserfassung und in die Pflege der Weiden investiert. Die Betriebsleiter (beide *1977) bewirtschaften die Alp zusammen mit den beiden Kindern (*2012, *2013), einem Angestellten und dem lieben Hund, während die Eltern des Bauern ganzjährig auf dem «Winterhof» im Kandertal bleiben.

Der Betrieb ist auf Milchwirtschaft und Waldwirtschaft ausgerichtet. Die Milch wird auf der Alp zu mehreren Tonnen herrlichem Berg- und Brennnesselkäse, einer eigenen Spezialität, verarbeitet und lokal vermarktet. Das Arbeitsvolumen ist durch die Übernahme der Alp, das «Auf-Vordermann-Bringen» der Weiden und die Heuet, die auf beiden Betrieben geleistet werden muss, riesig. Daher freut sich die aufgeschlossene Familie über gut gelaunte und flexible Freiwillige, die in der Landwirtschaft bei den Weidepflege- und Holzarbeiten, beim Zäunen, beim Heuen und Emden sowie bei kleineren Umbauprojekten mithelfen können. Unterstützung im Haushalt ist bei diesem Betrieb nicht notwendig. Die Mitarbeit wird mit Integration in die Familie und Gastfreundschaft belohnt!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Milchwirtschaft und Käserei

Tiere:

Kühe, Rinder, Kälber, Katzen, Hunde

Lage des Betriebs:

ca. 6 km bis ins Dorf, 1'150 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Besonderes zum Einsatzort:

Direktvermarktung von Käse, Fondue und Holz

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D19007

Einsatzarbeiten:

Heuen, Weidepflege/Roden, Bau und Sanierung, Wald- und Holzarbeiten, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Court.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus oder allenfalls Gartenhaus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

 

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern