Navigation mit Access Keys

 

SOS

D19037

Glarus, Luchsingen

Entlastung auf kinderreichem Glarner Bergbetrieb nach Geburt gesucht

Worum es geht

Dieser Bergbauernhof liegt an den steilen Hängen des Glärnisch auf 1'100 m ü. M. im Kanton Glarus in Bergzone 4. Er ist mittels Seilbahn oder per Wanderung erreichbar. Betrieben wird der Hof vom Betriebsleiterpaar (*1983, *1984) mit vier Kindern (*2010, *2012, *2014, *2017), den Eltern (*1954, *1959) sowie dem Bruder des Bauern (*1986), der während mehreren Monaten pro Jahr auf dem Betrieb angestellt ist. Mit 21 Kühen wird ganzjährig Milchwirtschaft betrieben, daneben werden 15 Rinder, ebenso viele Kälber, Schweine und Ziegen gehalten. Die Bewirtschaftung in diesem Gelände ist handarbeitsintensiv, insbesondere die Weidepflege und die Unkrautbekämpfung.

Im Herbst dieses Jahres erwartet die Familie das fünfte Kind und die Bäuerin sollte sich vor und nach der Geburt schonen. Zudem wird auch das Einleben zu siebt etwas Zeit benötigen. Gegen Jahresende wird der Bruder des Bauern nur noch sporadisch hier arbeiten können. Aufgrund dieser Faktoren wünscht sich die Familie etwas Unterstützung auf dem Betrieb. Freiwillige wohnen entweder bei der Bauernfamilie oder in einem Zimmer bei den Grosseltern. Die naturverbundene Familie freut sich auf Unterstützung beim «Einwintern», also beim Ablegen von Zäunen, beim Laub zusammenrechen, bei kleinen Hofarbeiten und sekundär bei den Stallarbeiten. Freiwillige, die gerne Kochen, dürfen morgens auch im Haushalt mithelfen; allerdings sind Haushaltsarbeiten höchstens halbtags notwendig. Freiwillige sollten motiviert und flexibel sein sowie mit dem manchmal auch lautstarken Familienleben mit kleinen Kindern umgehen können. Ebenfalls sind hier hohe Selbstständigkeit und eine gute Portion Einfühlungsvermögen für die gerade erst angewachsene Familie in der Kleinkindphase Bedingung. Die Familie bietet im Gegenzug Gastfreundschaft und freut sich Freiwillige einen Einblick in die Berglandwirtschaft gewähren zu können.  

Allgemeine Informationen

Kanton:

Glarus

Haupterwerb:

Milchwirtschaft

Tiere:

Kühe, Rinder, Kälber, Stiere, Schweine, Ziegen, Katzen, Hühner

Lage des Betriebs:

ca. 6 km bis ins Dorf, 1'100 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D19037

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Weidepflege/Roden, Haushalt und Garten, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist bis Luchsingen möglich, kostenlose Parkplätze beim Bahnhof Luchsingen-Hätzingen. Anreise mit ÖV bis Bahnhof Luchsingen-Hätzingen. Ab Luchsingen Dorf mit Gondelbahn bis "Brunnenberg", ab hier ist der Hof in rund 1km zu Fuss erreichbar.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Weitere Bergeinsätze

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern