D20009

Graubünden, Albula, Stierva

Unterstützung bei der Heuet auf einem vielfältigen Biohof im Albulagebiet

Worum es geht

Der Betrieb liegt in einem intakten Dorf auf einer Sonnenterrasse hoch über der Albula auf 1'380 m ü. M. in Bergzone 4. Das Betriebsleiterpaar (*1976, *1979) mit den beiden Kindern (*2012, *2014) konnte den Hof im Jahr 2016 in Pacht übernehmen und bewirtschaftet diesen seither naturnah und mit grossem Engagement. Bauer und Bäuerin sind aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen einem beruflichen Nebenerwerb nachzugehen – dies aber vor allem im Herbst und Winter. Der Betrieb ist sinnvoll diversifiziert: Muttertierhaltung wird kombiniert mit dem Anbau von Speisegerste in Bioqualität, die dann für die bekannte Bündner Gerstensuppe verwendet werden kann. Zusätzlich wird eine kleine Ferienwohnung vermietet. Das produzierte Fleisch wird direkt vermarktet.

Die offene, vielseitige und kreative Familie stösst mit all ihren Aufgaben, vor allem während der Heuetzeit, an ihre Grenzen. Gesucht werden daher helfende Hände, die entsprechend ihren Fähigkeiten und Vorlieben flexibel für die Mithilfe beim Heuen, der Weidepflege und/ oder bei der Kinderbetreuung eingesetzt werden können. Da sich Kühe, Rinder und Kälber durch die Sommermonate extern auf einer Alp befinden fallen keine Stallarbeiten an. Offene, unkomplizierte und kinderliebende Freiwillige mit einer guten Prise Humor sind herzlich willkommen!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Graubünden

Haupterwerb:

Muttertierhaltung

Tiere:

Kühe, Rinder, Kälber, Kaninchen

Lage des Betriebs:

Im Dorf, 1'375 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

biologische Produktion

Besonderes zum Einsatzort:

Direktvermarktung von Fleisch

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D20009

Einsatzarbeiten:

Heuen, Kinderbetreuung, Weidepflege/Roden

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Tiefencastel, umsteigen in Bus Nr. 573 bis "Stierva".

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern