D21013

Bern, Obersimmental-Saanen, St. Stephan

Auf Alpbetrieb im Obersimmental bei landwirtschaftlichen Arbeiten entlasten

Worum es geht

Der Milchwirtschafts- und Aufzuchtbetrieb liegt auf rund 1'000 m ü. M. am Fusse des Rinderbergs im Obersimmental im Berner Oberland in Bergzone 3. Bauer (*1964) und Bäuerin (*1966) bewirtschaften den Zweistufenbetrieb mehrheitlich alleine, mit punktueller Unterstützung der beiden Kinder, die nicht mehr auf dem Betrieb leben. Der Talbetrieb ist flächenmässig eher klein. Damit er weiterhin bewirtschaftet werden kann geht die Bäuerin ganzjährig einem Nebenerwerb im Tiefprozentbereich nach, der Bauer ist saisonal angestellt.

Ab Mitte Mai ziehen die Beiden mit den behornten Simmentaler Kühen auf eine nahe gelegene Alp auf 1'500 m ü. M, wo die Tiere rund 130 Tage gesömmert werden. Das Paar bewirtschaftet diese Alp seit rund 30 Jahren und fühlt sich mit der Alpwirtschaft eng verbunden. In dieser Zeit ist auch die Arbeitslast sehr hoch: Wetterbedingt entstehen tageweise sehr hohe Arbeitsspitzen durch die Tier- und Weidepflegearbeiten, den täglichen Transport der Milch zur Annahmestelle sowie der Heuernte im Tal. Es wird also täglich zwischen Berg und Tal gependelt. Zu zweit kommt das Paar dadurch stark an die Grenzen; das Gelände ist steil und viel Handarbeit ist erforderlich. Aus diesen Gründen sind bei diesem aufgeschlossenen und gastfreundlichen Bergbauernpaar freiwillige Helferinnen und Helfer sehr willkommen, die bei den Stall- und Hofarbeiten, beim Zäunen, Heuen, bei der Weidepflege, bei den Wald- und Holzarbeiten und je nach Interesse in Haushalt und Garten mitanpacken. Freiwillige leben mit dem Paar in der sehr einfachen Alphütte, wo es Strom nur aus dem Generator und in beschränkter Menge gibt. Eine Duschmöglichkeit ist jeweils am Folgetag auf dem Talbetrieb vorhanden. Flexible, unkomplizierte und motivierte Freiwillige sind herzlich willkommen!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Milchwirtschaft, Aufzucht

Tiere:

Kühe, Rinder, Kälber, Katzen

Lage des Betriebs:

3 km bis ins Dorf, 1'000 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D21013

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Heuen, Weidepflege/Roden, Wald- und Holzarbeiten, Haushalt und Garten, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis St. Stephan, Stöckli (Halt auf Verlangen). Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren, um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus und einfaches Zimmer auf der Alp. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Einsatzwoche 33

16.08.2021 - 20.08.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 34

23.08.2021 - 27.08.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 35

30.08.2021 - 03.09.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 36

06.09.2021 - 10.09.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 37

13.09.2021 - 17.09.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern