SOS

D21017

Luzern, Entlebuch, Marbach

Unterstützung in Küche und Landwirtschaft bei Bergbauernfamilie in Trennung

Worum es geht

Dieser Bergbetrieb liegt etwas abgelegen, hoch über der Emme, am Fusse der Schrattenfluh, einige Meter hinter der Kantonsgrenze auf Luzerner Boden. Erschlossen ist er jedoch über das Berner Emmental. Mit moderner Infrastruktur wird hier oben Muttertierhaltung betrieben. Zum Betrieb gehört auch eine nahe gelegene Alp, für welche der Bauer (*1977) während den Sommermonaten jeweils einen Hirten anstellt.

Im letzten Jahr ereignete sich eine einschneidende Veränderung in der Familie: Die Ehe von Bauer und Bäuerin erlitt eine Scheidung. Dieser Trennungsprozess ist schwierig für alle Beteiligten, auch für die beiden Buben (*2008, *2010). Bauer und Bäuerin konnten sich räumlich so organisieren, dass alle nach wie vor im selben Bauernhaus wohnen, die Bäuerin jedoch in einer separaten Wohnung. Nach Möglichkeit essen alle zusammen. Der Bauer führt den Landwirtschaftsbetrieb neu alleine, die Bäuerin arbeitet nun extern.

Durch den Trennungsprozess ist Einiges an Arbeiten liegen geblieben. Zudem brauchen die beiden Jungs im Moment mehr Aufmerksamkeit von den Eltern als im Normalfall. Auch erlitt der Bauer letztes Jahr einen Arbeitsunfall am Knie; er muss sich im steilen Gelände noch etwas schonen. Er ist daher froh um Unterstützung durch «reife» Freiwillige, die mit beiden Beinen im Leben stehen und mit der angespannten Familiensituation, die alle etwas überfordert, umgehen können. Sie werden eingesetzt bei den diversen landwirtschaftlichen Arbeiten wie Stall- und Hofarbeiten, Heuen, Zäunen und Weidepflege. Zudem ist der offene, aufgeschlossene Bauer auch froh um Unterstützung im Haushalt, so zum Beispiel beim Kochen. Freiwillige, die einen guten Zugang zu Kindern haben und bereit sind, die momentane Situation mitzutragen, sind herzlich willkommen!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Luzern

Haupterwerb:

Muttertierhaltung

Tiere:

Kühe, Kälber, Stiere

Lage des Betriebs:

8 km bis ins Dorf, 1200 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D21017

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Heuen, Haushalt und Garten, Kinderbetreuung, Weidepflege/Roden, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Escholzmatt, umsteigen in Bus Nr. 251 bis Alpenrose. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren, um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

 

 

 

 

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Einsatzwoche 27

05.07.2021 - 09.07.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 29

19.07.2021 - 23.07.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 30

26.07.2021 - 30.07.2021

Noch 2 verfügbar

Einsatzwoche 31

02.08.2021 - 06.08.2021

Noch 2 verfügbar

Einsatzwoche 32

09.08.2021 - 13.08.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 33

16.08.2021 - 20.08.2021

Noch 2 verfügbar

Einsatzwoche 34

23.08.2021 - 27.08.2021

Noch 2 verfügbar

Einsatzwoche 35

30.08.2021 - 03.09.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 36

06.09.2021 - 10.09.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 37

13.09.2021 - 17.09.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern