SOS

D21034

Bern, Emmental, Schangnau 4

Schafzuchtbetrieb im Oberen Emmental sucht dringend Unterstützung infolge Unfall Bäuerin

Worum es geht

Dieser Nebenerwerbsbetrieb liegt sehr schön gelegen auf einer natürlichen Terrasse, abseits und weit oberhalb des Dorfes Schangnau auf 1'100 m ü. M. in Bergzone 3. Der Bauer (*1977) und die Bäuerin (*1975) führen diesen auf Aufzucht und Mast von Schafen ausgerichteten Betrieb mehrheitlich alleine, dabei liegt die Hauptverantwortung häufig bei der Bäuerin. Denn infolge der geringen Anzahl Fläche muss der Bauer zu 80% einer bezahlten Arbeit nachgehen, damit der Betrieb weitergeführt werden kann. Unregelmässig hilft ein/e Jugendliche/r wochenweise aus. Neben den Schafen finden sich hier auch einige Ziegen, ein Hund und zahlreiche Katzen. Gartenprodukte, Obst und Fleisch werden direkt vermarktet.

Durch einen Unfall hat sich die Bäuerin kürzlich an Arm und Schulter verletzt. Sie sieht sich mit starken Schmerzen konfrontiert. Zudem musste sie sich ebenfalls kürzlich einer Bauchoperation unterziehen. Sie kann infolge Rekonvaleszenz viele landwirtschaftliche Arbeiten nicht mehr verrichten, jedoch ist es ihr möglich Helferinnen und Helfer anzuleiten bzw. diese bei den Arbeiten zu begleiten. Hier ist primär Unterstützung in Haushalt, im Unterhalt des grossen Gartens, bei der Tierpflege und - bei gutem Wetter - bei der Heuet notwendig. Freiwillige wohnen in sehr einfachen Verhältnissen: Entweder in der in die Jahre gekommende Wohnung im Untergeschoss oder im äusserst einfach eingerichteten, kleinen Gartenhaus (ohne WC/ Dusche). Die sanitären Anlangen sind hier sehr einfach. Flexible Freiwillige, die bereit sind sich in die Strukturen des Bauernpaares einzufügen und unter Anleitung anzupacken, sind hier gerne willkommen!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Aufzucht und Mast

Tiere:

Schafe, Katzen, Hunde, Ziegen

Lage des Betriebs:

3 bis 4 km bis ins Dorf, 1'145 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Besonderes zum Einsatzort:

Mobilempfang hier nur mit Swisscom. Direktvermarktung von Gartenprodukten, Obst, Fleisch.

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D21034

Einsatzart:

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Heuen, Haushalt und Garten, Weidepflege/Roden, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Escholzmatt. Die Freiwilligen werden dort abgeholt. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren, um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

 

 

 

 

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus mit eigenem Bad oder im Gartenhaus. Wohnverhältnisse und sanitäre Anlagen sind etwas in die Jahre gekommen und sehr einfach. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern