NEU

D21036

Bern, Emmental, Schangnau 5

Entlastung auf Alpbetrieb nach Krankheit und Unwetter im Oberen Emmental

Worum es geht

Der flächenmässig kleine Milchwirtschafts-, Mast- und Aufzuchtbetrieb liegt auf 950 m ü. M. am Fusse der Schrattenfluh im Oberen Emmental. Die Sicht auf den imposanten Hohgant ist eindrücklich! Hier betreiben Bauer (*1958), Bäuerin (*1962) und der Sohn (*1988) mit viel Leidenschaft einen Bergbetrieb mit dazugehöriger, nahe gelegener Alp auf 1'200 m ü. M. im Nebenerwerb. Der Bauer geht vollzeitlich einer bezahlten Beschäftigung nach, hilft aber morgens, abends und während der Heuet mit. Bäuerin und Sohn arbeiten ganz auf dem Betrieb; der Sohn – er hat eine kognitive Beeinträchtigung – ist bei seinen Eltern angestellt. Von Juni bis September wird auf eine Alp umgezogen, die sich in nur 10-minütiger Autodistanz vom Talbetrieb befindet. Zusätzlich zu den eigenen Kühen, Rinder, Kälber und den sieben Ziegen werden hier oben 30 fremde Rinder gesömmert.

Infolge Rekonvaleszenz nach Krankheit muss sich die Bäuerin in den arbeitsreichen Monaten Juni und Juli noch etwas schonen. Insbesondere sollte sie keine schweren Gegenstände heben. Weiter verwüstete eine Lawine im Frühling einen Teil der Sömmerungsflächen: Die Räumung von Steinen und Holz wird dieses Jahr Mehrarbeit verursachen. Aus diesen Gründen ist die Familie froh um Entlastung bei den Stall- und Hofarbeiten, beim Zäunen, Heuen, bei Interesse auch im Haushalt sowie bei der Weidepflege bzw. den Räumungsarbeiten nach der Lawine. Ein interessanter Einblick in einen traditionellen Berg- bzw. Alpbetrieb in schöner Umgebung wird hier geboten!

Allgemeine Informationen

Kanton:

Bern

Haupterwerb:

Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht

Tiere:

Kälber, Kühe, Rinder, Ziegen, Hunde, Katzen, Hühner, Kaninchen

Lage des Betriebs:

7 km bis ins Dorf, 1'200 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D21036

Einsatzart:

neuer Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Stall- und Hofarbeiten, Heuen, Haushalt und Garten, Weidepflege/Roden, Zäunen

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Escholzmatt, umsteigen in Bus Nr. 251bis Bumbach, Bödeli. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren, um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Einsatzwoche 26

28.06.2021 - 02.07.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 27

05.07.2021 - 09.07.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 28

12.07.2021 - 16.07.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 29

19.07.2021 - 23.07.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 30

26.07.2021 - 30.07.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 31

02.08.2021 - 06.08.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 32

09.08.2021 - 13.08.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 33

16.08.2021 - 20.08.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Einsatzwoche 34

23.08.2021 - 27.08.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern