NEU

D21043

Uri, Reusstal, Silenen 2

Zwischen mächtigen Bergen einer Familie bei der Heuernte helfen

Worum es geht

Leicht erhöht über dem Urner Reusstal befindet sich dieser Hof in der Bergzone 2 auf 550 m ü. M. Der Betrieb, welcher auf Milchwirtschaft und Aufzucht ausgerichtet ist, wird von der 3-köpfigen Familie (*1979, *1984, Sohn *2018) nach klassischen Richtlinien betrieben. Alle Tiere sind während den Sommermonaten auf der Alp, welche vom 81-jährigen Vater des Bauern betrieben wird. Die Heuernte auf dem Talbetrieb ist besonders aufwendig, da die Flächen (Bergzone 3 + 4) in verschiedenen Höhenlagen und zum Teil in sehr steilen Hängen sind; dies ist jeweils mit viel Handarbeit verbunden. Um effizienter zu sein, wird die Heuernte zum Teil mit einer anderen Bauernfamilie zusammen erledigt.

Die Freiwilligen werden vor allem für die Zeit des Heuens gesucht, bei schlechtem Wetter fallen natürlich auch genügend andere Arbeiten an. Je nach Interesse und Möglichkeit kann auch dem Vater auf der Alp auf 2'028 m ü. M. bei den diversen Alparbeiten ausgeholfen werden, sei es beim Vieh hüten (Rinder und Mutterkühe), Vieh auf abgelegenen Weiden treiben, Unkraut mähen und bekämpfen. Achtung: die Alp ist nur mittels 2 ½ stündigen Fussmarsch zu erreichen. Eine Besonderheit auf der Alp ist, dass hier auch bis zu 20 Gäste im Massenlager übernachten können. Der Älpler versorgt die Gäste mit Speis und Trank und ist somit zwischendurch von den Alparbeiten absorbiert. Die Freiwilligen werden hier NICHT für die Bewirtschaftung von Gästen eingesetzt. Motivierte, belastbare und flexible Freiwillige, die körperliche Arbeiten nicht scheuen und trittsicher sind, sind bei diesem Betrieb herzlich willkommen.

Allgemeine Informationen

Kanton:

Uri

Haupterwerb:

Milchwirtschaft und Aufzucht

Tiere:

Kühe, Rinder, Kälber, Ziegen, Hunde, Katzen

Lage des Betriebs:

ca. 1.5 km bis ins Dorf, 550 m ü. M. /Alp 2'028 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

integrierte Produktion (IP)

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

D21043

Einsatzart:

neuer Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Heuen, Stall- und Hofarbeiten, Zäunen, Weidepflege/Roden

Sprache:

Schweizerdeutsch, Deutsch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis "Erstfeld", umsteigen in Bus Nr. 401 bis "Silenen, Ellbogenkapelle". Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung:

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Einsatzwoche 34

23.08.2021 - 27.08.2021

Noch 1 Platz verfügbar

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern