NEU

F22033

Tessin,Gambarogno

Foins et divers travaux d'alpage 

Worum es geht

Der Tessiner Bauer Tiziano (*1964) arbeitet allein auf seinem Bio-Bauernhof mit wunderschönem Ausblick auf den Lago Maggiore. Er hat 6 Kühe, 2 Esel und mehrere Honigbienen auf seiner Alb. Insgesamt pflegt er 11 Hektar Land auf dem Monti di Vira und 1 Hektar Land im Tal in Magadino. Besonders arbeitsintensiv ist die Heusaison von Mitte Mai bis August, da die Arbeit aufgrund des stark abfallenden Geländes schwer ist und überwiegend von Hand erledigt wird. Die Alp lässt sich nur zu Fuß erreichen, was etwa 45 Minuten Wanderung von Magadino bedeutet. 

Im Sommer befindet sich der Bauer meistens auf der Alp und ist nur am Wochenende im Tal. Bis vor kurzem hat er die ganze Arbeit allein erledigt, aber seit er unter gesundheitlichen Problemen leidet, benötigt er etwas Hilfe. Für ihn sind also zusätzliche Hände nötig, um seine Arbeit zu erledigen. Er bekommt teilweise Hilfe von Freunden und Gastarbeitern aus Italien, die die Arbeit bereits kennen und auch erklären können.

Der Bauer braucht Hilfe beim Heu, bei der Kontrolle der Kühe, Esel und Bienen (je nach Können und Wünschen der Freiwilligen) und außerdem bei der Rodung und Pflege der Wiesen. Es ist wichtig, in guter körperlicher Verfassung zu sein, da die Arbeit sehr hart ist. Es ist hervorzuheben, dass die Wochenenden normalerweise frei sind. Der Bauer pflegt dort seine Mutter im Tal und geht seiner Passion nach – dem Gitarrenspielen. Tiziano interessiert sich für viele unterschiedliche Themen, diskutiert gerne und ist ein guter Koch.

Da auf der Alp das Zimmer mit dem Bauern und seinem Gastarbeiter geteilt werden muss, richtet sich dieses Engagement bevorzugt an Männer.

Allgemeine Informationen

Kanton:

Tessin

Haupterwerb:

production laitière et apiculture

Tiere:

Kühe, Esel, Bienen

Lage des Betriebs:

5 km du village, 1000 m ü. M.

Bewirtschaftungsart:

biologische Produktion

Beschreibung Bergeinsatz

Projektnummer:

F22033

Einsatzart:

neuer Bergeinsatz

Einsatzarbeiten:

Heuen, Wald- und Holzarbeiten

Sprache:

Französisch, Italienisch

Anreise und Treffpunkt:

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bus Magadino Gambarogno.

Es ist möglich, dass der Bauer die Freiwilligen am Bahnhof in Locarno abholt, um gemeinsam auf die Alp zu fahren. Dies muss im Vorhinein mit Tiziano koordiniert werden.

Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

 

Unterkunft und Verpflegung:

Hébergement dans une chambre partagée.

Prière de prendre un sac de couchage.

Repas en commun avec l'agriculteur.

Caritas-Bergeinsatz buchen

Einsatzwoche wählen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum

Dauer

Verfügbare Plätze

Auswahl

Es kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden

Weitere Plätze können nach Abschluss der Anmeldung gebucht werden

 

Caritas-Bergeinsatz

 

Caritas Schweiz
Adligenswilerstrasse 15
Postfach
CH-6002 Luzern