Wallis, Oberwallis, BitschBio

Auf Oberwalliser Bio-Hof beim Heuen, Bewässern und auf der Baustelle unterstützen

Der Hof des Bauern (*1969) liegt oberhalb des Dorfes Bitsch auf 900 m ü. M. in Bergzone III mit schönem Blick ins Rhonetal. Hier lebt auch seine Partnerin (*1979), die einer Erwerbstätigkeit ausserhalb der Landwirtschaft nachgeht, sowie die beiden Kinder (*2004, *2006).

Seit über 20 Jahren bewirtschaftet der Betriebsleiter seinen Bio-Hof mit Fokus auf Muttertierhaltung. Er vermarktet Kalbfleisch und Alplammfleisch direkt und baut diesen Einkommenszweig stetig aus. Die Pflege von Tieren und Flächen sowie die Vermarktung der Produkte bedeuten ein hohes Arbeitsvolumen.

1 / 7
2 / 7
3 / 7
4 / 7
5 / 7
6 / 7
7 / 7
1 / 7
2 / 7
3 / 7
4 / 7
5 / 7
6 / 7
7 / 7
1 / 7
2 / 7
3 / 7
4 / 7
5 / 7
6 / 7
7 / 7

Während der Sommermonate verbringen viele seiner Tiere die Saison auf verschiedenen Alpen im Wallis: In dieser Zeit liegt der Fokus der Arbeiten auf dem Heuen und auf der Bewässerung der südexponierten Flächen. Ab Mitte Oktober werden auf den Gebäudedächern Solarpanels installiert. Der kommunikative, offene Bauer freut sich sehr auf tatkräftige Unterstützung bei den Stall- und Hofarbeiten, beim Heuen, Zäunen, bei Weidepflege-, Holz- und Baustellenarbeiten. Dabei soll auch geselliges Zusammensein nach der Arbeit nicht fehlen.

Die Familie freut sich auf Sie!

Was Sie über den Einsatz wissen müssen

Kanton

Wallis

Lage des Betriebs

2 km bis ins Dorf / 850 m ü. M.

Arbeiten für Freiwillige

Bau und Sanierung, Heuen, Stall- und Hofarbeiten, Weidenpflege/Roden, Zäunen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Schweizerdeutsch

Tiere

Hühner, Hunde, Kälber, Katzen, Kühe, Schafe, Stiere

Betriebsausrichtung

Muttertierhaltung, Schafe

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im kleinem Haus, ca. 200m vom Hof entfernt. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Anreise und Treffpunkt

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn via Brig bis Bitsch (Halt auf Verlangen, Zugbegleiter ansprechen), dann mit dem Bus Nr. 611 bis Bitsch, Unners Äbnet. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Besonderes zu Beachten

Direktvermarktung von Kalb- und Lammfleisch

Projektnummer

D008050901

Sie können zurzeit keinen Einsatz bei dieser Familie buchen.