Uri, Vierwaldstättersee, Isenthal

Auf hoch gelegenem Bergbauernhof mitanpacken.

Die Aussicht von diesem Einsatzort ist einfach fantastisch! Der auf 1'200 m ü. M. gelegene Bergbauernhof liegt hoch über dem Vierwaldstättersee. Er ist von einem Seitental aus mittels Seilbahnfahrt und einem Fussmarsch von 10 Minuten erreichbar. Nur im Sommer können landwirtschaftliche Fahrzeuge auf einer Naturstrasse auf diese Hochterrasse, auf der sich zwei Gehöfte befinden, hinauffahren. Das Betriebsleiterpaar (*1968, *1981) bewirtschaftet das Wiesland und die dazugehörige Waldfläche alleine. Zusammen haben sie einen neunjährigen Sohn. Auf diesem Bergbauernhof wird mit 11 Kühen und Jungvieh Aufzucht betrieben. Butter, Brot und Gemüse werden für den Eigengebrauch selber hergestellt.

1 / 6
2 / 6
3 / 6
4 / 6
5 / 6
6 / 6
1 / 6
2 / 6
3 / 6
4 / 6
5 / 6
6 / 6
1 / 6
2 / 6
3 / 6
4 / 6
5 / 6
6 / 6

Im Sommer ist das Vieh extern auf einer Alp und die Stallarbeiten fallen weg. Trotzdem ist dies die strengste Zeit: Das Land in der Bergzone 4 ist steil und die Heuet benötigt trotz Maschineneinsatz viel anstrengende Handarbeit. Die Bäuerin hat eine seltene Krankheit: Sie darf nicht mehr unter direkter Sonneneinstrahlung arbeiten und fällt im Sommer für die Arbeiten ausserhalb des Hauses aus. Jede Mithilfe durch Freiwillige bei Stall-, Hofarbeiten und Heuet sowie punktuell in Haushalt, Garten und bei der Kinderbetreuung ist daher sehr willkommen!

Seit diesem Jahr betreibt die Bauernfamilie ausserdem Agrotourismus und vermietet an schönster Lage ein Glas Iglu. Trotz dem interessanten Angebot und der Freude an dieser zusätzlichen Aktivittät, ist dies jedoch auch einen Mehraufwand an Arbeit für die Familie. Bei Interesse der Freiwilligen kann auch hier mitgeholfen werden.

Motivierte, flexible und fröhliche Freiwillige, die offen sind für Neues und bereit sind sich in die Familie zu integrieren, sind hier am richtigen Ort. Sie erhalten hier einen tollen Einblick in einen klassischen Berglandwirtschaftsbetrieb.

Die Familie freut sich auf Sie!

Was Sie über den Einsatz wissen müssen

Kanton

Uri

Lage des Betriebs

ca. 4 km bis ins Dorf / 1'220 m ü. M.

Arbeiten für Freiwillige

Haushalt und Garten, Heuen, Kinderbetreuung, Stall- und Hofarbeiten

Sprachen

Deutsch, Schweizerdeutsch

Tiere

Hühner, Kälber, Katzen, Kühe, Rinder, Zwergziegen

Produktionsrichtung

Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer mit eigenem WC/Dusche im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Anreise und Treffpunkt

Die Zufahrt mit dem Auto ist nur bis zur Talstation der Luftseilbahn Weid-Furggelen möglich. Mit der Bahn bis Altdorf oder Flüelen, weiter mit dem Bus Nr. 405 nach Isenthal, Weid, von dort mit der Luftseilbahn nach Furggelen. Danach etwas 10 Minuten Fussmarsch.  Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Besonderes zu Beachten

Der Bergbauernbetrieb auf 1'220 m ü. M. ist nur per Seilbahn und einen 10-minütigen Fussmarsch erreichbar.

Projektnummer

D11035