Bern, Obersimmental-Saanen, SchönriedBio

Entlastung für junge Familie auf Bio-Alpbetrieb nahe Gstaad gesucht.

Der Bio-Milchwirtschaftsbetrieb wird geführt vom sympathischen Bauernpaar (beide *1993) mit Sohn (*2020). Die junge Familie konnte das Pachtverhältnis vor einem Jahr eingehen und freut sich den Hof weiterentwickeln zu können. Der Betrieb ist infolge steiler Topografie sehr arbeitsintensiv. Er liegt in einem Seitental in der Nähe von Gstaad im Berner Oberland auf 1'300 m ü. M. in Bergzone 4. Die ganze Leidenschaft gilt der dazugehörigen Alp, die sich ganz in der Nähe auf 1'700 m ü. M. befindet. Ab Ende Mai zieht die ganze Familie hier hinauf und bleibt bis im September. Täglich wird herrlicher Berner Oberländer Alpkäse hergestellt und dem Bauern darf dabei über die Schultern geschaut werden! Neben den eigenen Kühen, Rinder und Kälber werden zusätzlich auch fremde Tiere gesömmert.

1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5
1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5
1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5

Tierpflege, Stall- und Hofarbeiten, das sommerliche Heuen und Emden im Tal, Weidepflege, Zäunen, Käsen und die dazugehörige Käsepflege: Die vielfältigen und schönen Arbeiten fordern die junge Familie. Zudem befindet sich der Betrieb erst im Aufbau und Vieles muss sich noch etablieren. Auch der kleine Bub will gut betreut sein. Grund genug, Unterstützung durch kinderliebende und flexibel einsetzbare Freiwillige in Anspruch zu nehmen. Helferinnen und Helfer, die sich sehr unkompliziert in das arbeitsreiche und einfache Alpleben hineingeben können, sind willkommen. Sie werden eingesetzt für Stall- und Hofarbeiten, die Heuet, fürs Zäunen und die Weidepflege. Die Betreuung des kleinen Jungen ist sehr erwünscht! Freiwillige Helferinnen und Helfer leben mit der Bergbauernfamilie in der einfachen, aber zweckmässig eingerichteten Alphütte. Auf diesem Betrieb gilt eine Mindesteinsatzdauer von 2 Wochen, Einsätze von drei Wochen sind erwünscht. Die Bergbauernfamilie freut sich auf zahlreiche Anmeldungen!

Die Familie freut sich auf Sie!

Was Sie über den Einsatz wissen müssen

Kanton

Bern

Lage des Betriebs

4 km bis ins Dorf / 1'300 m ü. M.

Arbeiten für Freiwillige

Heuen, Kinderbetreuung, Stall- und Hofarbeiten, Weidenpflege/Roden

Sprachen

Deutsch, Schweizerdeutsch

Tiere

Hühner, Kälber, Kühe, Rinder, Schweine

Produktionsrichtung

Milchwirtschaft

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Anreise und Treffpunkt

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Gstaad und dann Saannemöser. Danach kann man mit der Sesselbahn auf die Alp oder nach Vereinbarung von der Bauernfamilie mit dem Auto abgeholt werden. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Projektnummer

D21001