Bern, Hasliberg, Hohfluh

Entlastung auf Hasliberg bei Heuen und Weidepflege für körperlich sehr fitte Freiwillige.  

Dieser Hof liegt auf 980 m ü. M. auf dem Hasliberg im Berner Oberland in Bergzone 3. Die Bäuerin und der Bauer (*1978, *1974) führen hier mit viel Leidenschaft einen Milchwirtschafts- und Aufzuchtbetrieb. Von den vier Kindern wohnen zwei noch zu Hause (*2005, *2006), die anderen beiden absolvieren eine Berufslehre. Der Betrieb wird an zwei Standorten geführt, da sich vorletztes Jahr die Gelegenheit bot, Land zu kaufen. Der Grossteil der Fläche wird jedoch gepachtet. Entsprechend besteht immer noch viel Aufwand darin, die beiden Betriebe aufeinander abzustimmen und die Abläufe zu optimieren.

Die Mehrheit der Kühe, Rinder, Kälber und Ziegen verbringt den Sommer ab Ende Mai bis Ende September extern auf einer Alp. In dieser Zeit fallen die Stallarbeiten auf dem Hof fast vollständig weg, es verbleiben Hühner, Katzen und der Hund auf dem Betrieb. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt nun auf dem Heuen und Emden sowie auf tageweisen «Gemeinwerktagen» im Rahmen der Alpgenossenschaft: Dabei stehen Zäunen und Weidepflege im Vordergrund. Es wird ganzjährig im Bauernhaus auf dem Hasliberg gewohnt. Es fallen auch weitere Arbeiten an, die in der Vergangenheit einfach nicht bewältigt werden konnten. Zudem nimmt die Direktvermarktung von Käse und Fleischprodukte viel Zeit in Anspruch.

1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5
1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5
1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5

Die bodenständige Bergbauernfamilie freut sich auf einsatzfreudige und unkomplizierte Freiwillige, die sich das Arbeiten im teils sehr steilen Gelände gewohnt und körperlich sehr fit sind. Sie werden je nach Saison bei den Stall- und Hofarbeiten, bei der Heuet, Weidepflege, beim Zäunen und/ oder in Haushalt und Garten eingesetzt. Nach Möglichkeit werden auf individuelle Präferenzen Rücksicht genommen. Der Einblick in einen typischen, arbeitsintensiven Berglandwirtschaftsbetrieb ist garantiert!

Die Familie freut sich auf Sie!

Was Sie über den Einsatz wissen müssen

Kanton

Bern

Lage des Betriebs

2 km bis ins Dorf / 980 m ü. M.

Arbeiten für Freiwillige

Haushalt und Garten, Heuen, Stall- und Hofarbeiten, Weidenpflege/Roden, Zäunen

Sprachen

Deutsch, Schweizerdeutsch

Tiere

Fische, Hühner, Hunde, Kälber, Katzen, Kühe, Rinder, Ziegen

Produktionsrichtung

Milchwirtschaft und Aufzucht, Direktvermarktung vor allem von Käse und Wurst.

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus, oder evtl. in Ferienwohnung, falls sie frei ist. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Anreise und Treffpunkt

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Brünig-Hasliberg, umsteigen in Bus Nr. 158 bis Hasliberg Hohfluh, Bodemli. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Projektnummer

D21010