Schwyz, Lauerz

Infolge Todesfalls motivierte und interessierte Freiwillige gesucht

Der in der Bergzone 2 liegende Hof ist eingebettet zwischen dem weitläufigen Bergmassiv der Rigi und den markanten Mythen der Schwyzer Alpen. Er befindet sich oberhalb des Dorfes Lauerz auf 640 m ü. M. mit Blick auf den gleichnamigen See.

Der auf Muttertierhaltung ausgerichtete Betrieb wird vom humorvollen, ruhigen und sympathischen Bauer (*1972) mit der Unterstützung seiner Mutter (*1945) bewirtschaftet. Neben den Kühen und Schafen leben auch Hühner, Katzen und ein Hund mit auf dem Hof, wovon ein Teil der Tiere die Sommermonate auf der Alp verbringt.

1 / 6
2 / 6
3 / 6
4 / 6
5 / 6
6 / 6
1 / 6
2 / 6
3 / 6
4 / 6
5 / 6
6 / 6
1 / 6
2 / 6
3 / 6
4 / 6
5 / 6
6 / 6

Der Vater des Bauern ist im Dezember letzten Jahres verstorben. Somit fällt eine wichtige Arbeitskraft weg. Obwohl die Mutter ihren Sohn so gut wie möglich entlastet, und unter anderem mit ihren allgemein beliebten Koch- und Backkünsten für das kulinarische Wohl zuständig ist, kann sie altersbedingt nicht mehr überall mit anpacken. Deswegen braucht die Familie Hilfe vor allem bei den Stall- und Hofarbeiten, beim Heuen und bei der Weidepflege Hilfe. Da einige Steilhänge nicht mit der Maschine bearbeitet werden können, ist zudem noch viel Handarbeit erforderlich, was einen Mehraufwand bedeutet. Die Familie ist dankbar für jede Unterstützung und freut sich auf motivierte und interessierte Freiwillige und gibt ihrerseits gerne Einblick in die Landwirtschaft.

Die Familie freut sich auf Sie!

Was Sie über den Einsatz wissen müssen

Kanton

Schwyz

Lage des Betriebs

1,7 km bis ins Dorf / 640 m ü. M.

Arbeiten für Freiwillige

Heuen, Stall- und Hofarbeiten, Weidenpflege/Roden

Sprachen

Deutsch, Schweizerdeutsch

Tiere

Hühner, Hunde, Katzen, Kühe, Schafe

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Anreise und Treffpunkt

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Arth-Goldau, umsteigen in Bus Nr. 501 bis Lauerz Dorf. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren, um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Projektnummer

D22016

Sie können zurzeit keinen Einsatz bei dieser Familie buchen.